Partner Kontakt

Partner Kontakt

Egal, ob wir die Kapazitäten lokaler Organisationen aufbauen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, oder mit einer internationalen Organisation zusammenarbeiten, um einen ergänzenden technischen Bereich zu erschließen, wir arbeiten mit gleichgesinnten Organisationen zusammen, um die Gesundheit auf der ganzen Welt zu verbessern.

Seit mehr als 50 Jahren liefern unsere Partnerschaften in über 150 Ländern nachhaltige Ergebnisse. Von lokalen Implementierern und gemeinnützigen Stiftungen bis hin zu staatlichen Spendern und dem Privatsektor wissen unsere Partner, dass sie sich darauf verlassen können, dass wir das technische Know-how und die jahrzehntelange Erfahrung liefern, die erforderlich sind, um die Arbeit in die kompetenten Hände der Menschen zu legen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Partnerschaft in Aktion

USAID MTaPS_Program hat dazu beigetragen, COVID-19-Impfaktivitäten zu identifizieren und zu verwalten
Die Unterstützung, Flexibilität und Partnerschaft des Global Fund waren entscheidend für Nigerias Reaktion auf COVID-19. In enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem nigerianischen Zentrum für Seuchenkontrolle half das MSH-Team in Nigeria dabei, Mittel aus dem Global Fund für die dringendsten Bedürfnisse bereitzustellen, wie z. B. die Beschaffung von Testkits und persönlicher Schutzausrüstung für Gesundheitspersonal.
MSH unterstützt die COVID-19-Impfung im Senegal
Unsere Kampagnen zur Änderung des sozialen Verhaltens mit Facebook fördern Impfungen in sechs Ländern und laufen parallel zu unserer bereits wichtigen Arbeit bei der Einführung von Impfstoffen in Ländern mit niedrigem Einkommen.
Apothekerin Falisy Lule im Medikamentenlager des Kiruddu-National-Referral Hospital in Uganda
Über das MTAPS-Programm arbeiten wir mit der US-Regierung zusammen, um es Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu ermöglichen, ihre pharmazeutischen Systeme zu stärken, um einen nachhaltigen Zugang zu und die angemessene Verwendung von unentbehrlichen Arzneimitteln und damit verbundenen pharmazeutischen Dienstleistungen zu gewährleisten.
Während der COVID-19-Pandemie arbeiteten MSH-Mitarbeiter in Guatemala mit lokalen Partnern zusammen, um wichtige ANC-Dienste aufrechtzuerhalten, genaue Informationen zu übermitteln und schwangeren Frauen soziale Unterstützung zu bieten, Foto von MSH
Unser menschenzentriertes Modell der Gruppenvorsorge, das in Uganda durch eine Investition des MSH-Vorstands erprobt wurde, wurde mit Unterstützung des Foreign, Commonwealth & Development Office auf Kenia ausgeweitet und wird derzeit mit Unterstützung in Guatemala und Bangladesch ausgeweitet aus einer Familienstiftung.  

Mit wem wir zusammenarbeiten

Förderer

Bilaterale und multilaterale Organisationen, Privatwirtschaft und Philanthropie

Der Schlüssel zum Erreichen unserer Mission sind Beziehungen zu Entwicklungspartnern, einschließlich bilateraler und multilateraler Organisationen. Wir arbeiten mit philanthropischen Organisationen und dem Privatsektor durch soziale Unternehmensverantwortung, gemeinsame Werte, Service- und Lernpartnerschaften zusammen. Wir verstehen, dass Ausrichtung, Aufbau von Beziehungen und Zusammenarbeit entscheidend sind, um unsere gewünschten gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen zu erzielen.

Implementierungspartnerschaften

Privatwirtschaft, Universitäten, gemeinnützige und zivilgesellschaftliche Organisationen sowie Regierungen der Gastländer

Bei der Planung und Umsetzung von Projekten arbeiten wir mit einer Reihe von Interessengruppen zusammen, darunter namhafte internationale Organisationen, die über ergänzendes Wissen über die Region, Gesundheitsfragen und technische Bereiche eines Projekts verfügen. Unsere Partnerschaften ermöglichen es uns, die Spezialgebiete des anderen zu nutzen, um von Effizienzen zu profitieren und gemeinsam optimale Ergebnisse zu erzielen.

USAID

Bill & Melinda Gates-Stiftung
Der Globale Fonds
WER
Pfizer
Sanofi
Die Weltbank
Malaria-Initiative des US-Präsidenten
PEPFAR

Vertragsfahrzeuge der US-Regierung

Als vertrauenswürdiger Partner der US-Regierung bietet MSH USAID-Missionen und ihren Landespartnern Fachwissen durch mehrere globale Akquise- und Unterstützungsmechanismen der US-Regierung.

Globale USAID- und CDC-Projekte

Die technische Unterstützung und das Fachwissen der MSH zum Kapazitätsaufbau sind über die folgenden globalen Mechanismen verfügbar:

Informationen zu diesen Mechanismen, einschließlich MSH-Kontakten, finden Sie in der folgenden Zusammenfassung:

Zeitplan für die mehrfache Auszeichnung der GSA

Vertragsnummer: 47QRAA21D0069

Der Multiple Award Schedule (MAS), auch bekannt als GSA Schedule oder Federal Supply Schedule, ist eine Plattform, auf der Käufer der Bundesregierung über langfristige regierungsweite Verträge, die von der General Services Administration ausgestellt wurden, auf mehr als 11 Millionen Produkte und Dienstleistungen zugreifen. GSA). 

GSA hat MSH einen Fünfjahresvertrag (plus bis zu 15 zusätzliche Optionsjahre) zuerkannt, um USAID, CDC und anderen US-Behörden einen vereinfachten und kosteneffizienten Zugang zu unserem Angebot an technischem/Entwicklungssupport und Geschäftsberatungsdiensten zu ermöglichen, unter die folgenden Special Item Numbers (SINs):

  • Professionelle Dienstleistungen/Geschäftsverwaltungsdienste
    SIN 541611 – Management- und Finanzberatung, Akquisitions- und Fördermittelmanagement-Unterstützung sowie Business-Programm- und Projektmanagement-Services
  • Wissenschaftliches Management und Lösungen/Wissenschaftliche Dienstleistungen
    SIN 541990TAD – Technischer Support/Anwendungsentwicklung (TADS)
  • Materialien auf Auftragsebene (OLM)
    Käufe auf Task-Order-Ebene für bis zu 1/3 des Task-Order-Werts

Die von MSH genehmigte Auflistung im MAS umfasst einen vollständigen Satz von Stundenlohnhöchstsätzen für verschiedene Arbeitskategorien, die typischerweise an der Umsetzung von MSH-Projekten beteiligt sind und die von der GSA bereits als fair und angemessen erachtet wurden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter gsa-mas@msh.org

Jahresberichte

Olumide Elegebe Kopfschuss

So arbeiten Sie mit uns zusammen

Für Informationen darüber, wie Sie mit uns im Hinblick auf gesundheitliche Auswirkungen zusammenarbeiten können, während wir nach neuen Innovationen suchen, um neue Anforderungen zu erfüllen, wenden Sie sich bitte an Olumide Elegbe unter oelegbe@msh.org, oder kontaktieren Sie unser Team unter partnerwithus@msh.org.

Um mehr über MSH zu erfahren, laden Sie unsere aktuelle herunter Über das MSH-Factsheet.

Suche