Seydou Doumbia

Seydou Doumbia

Technical Strategy Lead, MTaPS-Programm, Frankophones Afrika

Dr. Seydou Doumbia hat seinen Sitz in Abidjan, Côte d'Ivoire. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der strategischen Führung und Verwaltung größerer Gesundheitsprogramme in komplexen Umgebungen, einschließlich der Stärkung der Gesundheitssysteme und der direkten Unterstützung von Gesundheitsministerien in ganz Afrika. Er war leitend und hochrangig bei der Konzeption und Implementierung des umfassendsten Supply Chain Management Systems-Projekts in PMI- und PEPFAR-Schwerpunktländern tätig, verwaltete alle Malaria-, HIV- und AIDS- und Familienplanungshilfsmittel von der Produktauswahl bis zur aktiven Verteilung an alle wichtigen Gesundheitseinrichtungen in vielen Entwicklungsländern in Afrika. Zuvor war Dr. Doumbia Principal Technical Advisor im von MSH geleiteten, USAID-finanzierten Projekt Systems for Improved Access to Pharmaceuticals and Services (SIAPS). Bevor er zu MSH zurückkehrte, war Dr. Doumbia zwei Jahre lang als Senior Supply Chain Advisor in USAID/DRC im Office of Health tätig. Er hat einen Doktortitel in Pharmazie mit Spezialisierung auf öffentliche Gesundheit.

Suche