Wichtige Errungenschaften und Erkenntnisse aus dem Pilot-TB/COVID-19-Integrationsmodell des ACT-A-Projekts in Äthiopien

Infectious Diseases,
Technische Briefe & Fallstudien

Wichtige Errungenschaften und Erkenntnisse aus dem Pilot-TB/COVID-19-Integrationsmodell des ACT-A-Projekts in Äthiopien

Die MSH hat mit Finanzierung von FIND, der globalen Allianz für Diagnostik, über den Access to COVID-19 Tools Accelerator (ACT-A) das COVID-19 ACT-A-Projekt in Äthiopien von November 2021 bis Oktober 2022 umgesetzt. Ziel war es Verbesserung und Beschleunigung des Zugangs zu SARS-Cov2 Antigen-Detecting Rapid Diagnostic Tests (Ag-RDT) und deren Einführung und Integration des COVID-19-Managements in andere Krankheitskontrollprogramme.

Für weitere Informationen über das Projekt, die wichtigsten Errungenschaften und die gewonnenen Erkenntnisse laden Sie bitte die technische Kurzbeschreibung unten herunter. 

Suche