Gemeinsam Marktpartnerschaften und Zugang zu Rohstoffen verbessern

Gemeinsam Marktpartnerschaften und Zugang zu Rohstoffen verbessern

Übersicht

Durch einen Gesamtmarktansatz baut das von USAID finanzierte Programm „Improving Market Partnerships and Access to Commodities Together“ (IMPACT) die Fähigkeit Madagaskars aus, der madagassischen Bevölkerung hochwertige Gesundheitsprodukte anzubieten. Wir arbeiten mit der Regierung zusammen, um ihre Lieferkette zu stärken und die Kosteneffizienz zu steigern, während wir es dem Gesundheitssystem ermöglichen, Beiträge des Privatsektors zu nutzen, einschließlich derjenigen des pharmazeutischen Einzelhandels. 

Unter der Leitung von Population Services International (PSI) mit MSH, PATH, Banyan Global und der Telma Foundation als Partnern arbeitet IMPACT mit dem USAID-finanzierten MSH-geführten ACCESS-Programm das Gesundheitssystem zu stärken und nachhaltige gesundheitliche Wirkungen zu erzielen. Diese auf fünf Jahre (2018–2023) angelegte Kooperationsvereinbarung wird den Zugang zu und die Nutzung wirksamer Gesundheitsprodukte verbessern durch:

  • Verbesserung der Koordination zwischen dem öffentlichen, gemeinnützigen und kommerziellen Sektor für eine zuverlässige Lieferung und Verteilung von hochwertigen Gesundheitsprodukten
  • Stärkung der Fähigkeit der Regierung von Madagaskar, der madagassischen Bevölkerung nachhaltig hochwertige Gesundheitsprodukte bereitzustellen
  • Ausbau des Engagements des kommerziellen Gesundheitssektors, um neue Gesundheitsmärkte entsprechend dem Gesundheitsbedarf und der Verbrauchernachfrage zu bedienen
  • Verbesserung der Nachhaltigkeit des sozialen Marketings, um der madagassischen Bevölkerung erschwingliche, zugängliche Gesundheitsprodukte bereitzustellen
  • Steigende Nachfrage und Verwendung von Gesundheitsprodukten unter der madagassischen Bevölkerung, einschließlich der Pilotierung einer Initiative für akkreditierte Arzneimittelverkäufer
Lebensadern in Aktion: Stärkung der Arzneimittelversorgungskette Madagaskars